Warum Urlaub in Nicaragua mit Loro Trips?

Das sagen unsere KundInnen

„Super!!! Endlich mal richtig Spanisch gelernt… Hat alles gut geklappt…“
Carmen Troch, 38, Deutschland (Jänner 2015)
„Auch kurzfristige Wünsche wurden schnell organisiert, immer erreichbar, alle untereinander gut abgesprochen, falls etwas schief geht, wird schnell reagiert und sich erkundigt und vergewissert.“
Dorothea Michaelis, 54, Österreich (Jänner 2015)
„Wünsche und Anregungen wurden immer berücksichtigt, noch nie so gut beraten und betreut worden…“
Renate Färber-Birkmeir, 53, Deutschland (März 2015)
„Ich habe nur die besten Erinnerungen an den Aufenthalt. Ein wesentlicher Teil war natürlich die Möglichkeit, dass ich mich kurzfristig ihrer Reisegruppe anschließen konnte. Ich habe es sehr geschätzt dass dies so unkompliziert möglich war. Speziell danken möchte ich dem Loro Trips Team für die freundliche und kompetente Beratung und Organisation.“
Rolf Beglinger, 59, Schweiz (November 2015)
„Wunderbares Land, abwechslungsreiche Landschaften, freundliche Menschen. Alles perfekt :)“
Marcus Budday, 29, Deutschland (September 2014)
„Die privaten Transfers funktionierten alle super, pünktlich und sehr bequem konnten wir von A nach B reisen“
Gabi Schwaighofer, 42, Österreich (September 2015)
„Wir hatten eine sehr schöne Zeit in Nicaragua. Es war eine außergewöhnliche Reise für uns. Wir haben sehr viel gesehen, es hat alles gut geklappt! Herzlichen Dank für alles, wir haben uns sehr gut betreut gefühlt!“
Dorothea Michaelis, 54, Österreich (Jänner 2015)
„Danke, für die tolle Organisation von Loro Trips. Ich kann Sie nur weiterempfehlen, was ich bis jetzt schon immer tat als ich von der Reise erzählt habe….nur weiter so!!! Wir waren vorher noch nie in Nicaragua und wir waren schwer beeindruckt. Land, Leute, Städte, alles war interessant. Durch die tolle Mithilfe Ihrerseits, konnten wie so viel sehen.“
Gabi Schwaighofer, 42, Österreich (September 2015)
„Meine Tochter und ich sind wohlbehalten von unserer Nicaraguareise zurück und voller positiven Erfahrungen – dank Ihnen und Ihrem Team – es war eine durchweg tolle Erfahrung.“
Renate Färber-Birkmeir, 53, Deutschland (März 2015)
„Ich habe von dem Spanischlehrer sehr viel über Land und Leute erfahren.“
Thomas Wälde, 63, Deutschland (November 2014)
„Die Reise war interessant, kurzweilig und sehr gut organisiert. Jürgen als Reiseführer war natürlich ebenfalls ein Glücksfall. Gerne empfehle ich Loro Trips weiter.“
Rolf Beglinger, 59, Schweiz (November 2015)
„Es war eine supertolle Reise mit nahezu täglich einem speziellen Highlight. Alle waren begeistert. Besonderen Dank an Sie persönlich hierfür.“
Heinz Pött & Mitreisende, 36-64, Deutschland (März 2016)
„Insgesamt war das Surfen ein tolles Erlebnis, das auf jeden Fall viel Ausdauer, Kraft und Motivation benötigt hat, aber auch jede Menge Spaß machte 😉 Wir sind begeistert und werden ganz sicher wieder mal surfen gehen falls sich die Möglichkeit ergibt. Dieser Surfkurs war hierbei eine sehr gute Grundlage. Wir erinnern uns immer wieder gerne daran zurück. Auf jeden Fall weiterzuempfehlen!“
Iris Guggenberger & Matthias Wilhelmy, 26+27, Österreich (Jänner 2016)
„Die Reise war sehr angenehm und informativ zusammengestellt. Fast täglich gab es ein Highlight, sehr gut organisierte Reise, freundliche und sachkundige Betreuung, sehr ausgewogene Gestaltung der Reiseziele und Aktivitäten.“
Heinz Pött & Mitreisende, 36-64, Deutschland (März 2016)
„Die Reisevorbereitung hat einen sehr guten Eindruck gemacht, der sich in der Reise bestätigt hat. Großer Dank und großes Kompliment an das Team in Salzburg. Besser geht es wohl nicht! Ebenso herzlicher Dank an Wilbert, der uns auf der karibischen Seite begleitet und perfekt betreut hat.“
Heinz Pött & Mitreisende, 36-64, Deutschland (März 2016)
„Hat alles gut funktioniert wie es via Emails besprochen wurde – keine unangenehmen Überraschungen! Auf Fragen wurde immer schnell geantwortet. Wir hätten das alles alleine wahrscheinlich nicht so gut organisieren können. Vielen Dank dafür!“
Iris Guggenberger & Matthias Wilhelmy, 26+27, Österreich (Jänner 2016)
„Die Familie ist sehr gastfreundlich, hilfsbereit und kommunikativ. Es ist immer etwas los und man findet zu jeder Tageszeit einen Ansprechpartner für seine Anliegen. Die Familie ist sehr bemüht, Kultur, Brauchtum und Kulinarik einem nahe zu bringen. Sie lädt ein, einheimisches Essen zu kosten oder bei einem Ausflug mitzufahren.“
Alexandra Greisberger, 22, Salzburg (September 2014)
„Macht weiter so! Ich bin sehr dankbar über eure Betreuung und Hilfe. Dadurch habt ihr mir sehr viele Ängste und Zweifel genommen, mein Auslandssemester in Nicaragua zu wagen. (…) Ich hoffe sehr, dass das Band zwischen Salzburg und León mehr und mehr stärker wird. Euer Reisebüro leistet einen wesentlichen Beitrag dazu.“
Alexandra Greisberger, 22, Salzburg (September 2014)
„… sehr gute und freundliche Betreuung und Information in Salzburg. In León sind Wil und Fran sehr offen und hilfsbereit. Die zwei sehr netten Mitarbeiter bemühten sich immer meinen Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen…“
Sabine Rasim, 25, Österreich (November 2014)
„Ich habe gelesen, dass Léon und Salzburg Partnerstädte sind, was mich als Salzburgerin und meinen Mann als begeisterten Wahl-Salzburger äußerst fasziniert.“
Veronica Blaser, 60, Schweiz (Jänner 2015)
„…wir waren sehr beeindruckt von der prompten und guten Organisation und Beratung. Vielen Dank!!!“
Veronica Blaser, 60, Schweiz (Jänner 2015)
„Bestens! Sehr freundlich, sehr hilfsbereit, klasse Essen (…) Stehe weiterhin in herzlichem Kontakt mit Familie Castillo.“
Thomas Wälde, 63, Deutschland (November 2014)
„Wünsche und Anregungen wurden immer berücksichtigt, noch nie so gut beraten und betreut worden…“
Renate Färber-Birkmeir, 53, Deutschland (März 2015)
„Auch unser Reiseleiter Jürgen hat seine Sache sehr gut gemacht und uns gut begleitet und unterstützt. Wir haben durch seine Erzählungen viel über das Land gelernt und in Erinnerung behalten.“
Andreas Kaser, 41, Österreich (November 2015)
„Die Organisation klappte großartig! Überall warteten und halfen Menschen, ich habe mich immer wohl und sicher gefühlt (…) Ich lasse viele mir lieb gewordene Frauen und Männer in diesem Lande zurück, deren Lebenskampf und Lebensmut zu bewundern sind!“
Monika Kalista, 67, Österreich (Mai 2016)
„Die vielen Anregungen und personalisierten Vorschläge vor Reiseantritt, als auch die Tatsache, dass es vor Ort in Léon mit Wilberth immer einen Ansprechpartner gibt, haben bei mir keinerlei Zweifel mehr offengelassen, dass ich mit Loro Trips die richtige Entscheidung getroffen habe.“
Elisabeth Kleinlercher, 28, Österreich (März 2017)
„So viel hätte ich als Individual- oder Pauschalreisende niemals von Nicaragua mitbekommen: Durch die Besuche bei den Projekten und den Bauern bzw. Handwerkern bekommt man Einblick in sehr viele Lebensrealitäten.“
Bettina Kasper, 52, Deutschland (Auf den Spuren des Fairen Handels, Jänner 2017)
„Sehr nette Betreuung bei der Vorbereitung, gute Vorschläge, die ganze Reise war sehr gut organisiert und auch in León fühlten wir uns gut betreut.“
Fr. Dembny, 50, Deutschland (März 2017)
„Meine 3 Kolleginnen und ich hatten ein paar sehr tolle Tage auf Corn Island. Unsere beiden Unterkünfte auf Little Corn und Big Corn waren echt super! Auch das Frühstück das inkludiert war, war echt klasse! Die gebuchten Transfers vom Flughafen nach Leon und von Granada zum Flughafen haben super funktioniert und wir mussten auch nicht warten. Allgemein kann ich sagen dass es eine super Reise war und ich würde sie sofort wieder machen mit denselben Hotels.Vielen Dank bei der Hilfe mit den Zusatzbuchungen und den Transfers. Es hat uns echt sehr geholfen und wir waren sehr zufrieden.“
Lisa Streibl. Februar 2018.
„Der Transfer vom Flughafen zur Gastfamilie hat super geklappt. Ich hab den Fahrer gleich am Flughafen Ausgang gefunden und er hat mich sicher nach Leon gebracht. Auf dem Weg hat er mir sogar ein Wasser organisiert bei der Tankstelle. Die Gastfamilie war auch super. Brenda und ihre Nichte Sofia haben mich ganz herzlich aufgenommen auch wenn die Verständigung anfangs etwas schwer war 🙂 Die kurze Stadtführung am ersten Tag war sehr hilfreich, um eine erste Orientierung zu bekommen. Will war dabei auch sehr freundlich und hat auch seine Unterstützung während des Aufenthalts angeboten. Die Sprachschule war an sich top, Alex mein Lehrer war sehr nett und ist auch auf alle Fragen immer eingegangen. Gut, dass er auch Englisch gesprochen hat, so konnten manche sprachliche Missverständnisse gleich aufgeklärt werden. Deine Beratung im Vorfeld fand ich super und über E-Mail auch total unkompliziert. Danke, dass das alles so gut geklappt hat ;)“
Katharina U. März 2018
“ … ja leider ist schon alles wieder vorbei. Es ging viel zu schnell. Wir hatten tolle drei Wochen. Wir waren froh, die Reise so gebucht zu haben denn selbst zu fahren wäre vor allem in den Städten ohne richtige Adressen doch sehr spannend geworden. Die Guides waren ausnahmslos sehr nett und bemüht, auf uns einzugehen. Wilberth hat sehr gut organisiert. Wir alle haben die Reise sehr genossen und können Sie nur weiter empfehlen. Vielen Dank nochmal für alles. Das gilt natürlich besonders für Hanna, die ja die Vorplanung gemacht hat.“
Ilse Wiborg-Rietzler. Deutschland. April 2018

Warum Urlaub in Nicaragua? Eingebettet zwischen Honduras im Norden und Costa Rica im Süden ist Nicaragua das größte Land Zentralamerikas. Rund 6 Millionen Menschen wohnen auf einer Fläche von knapp 130.000 km². Damit ist das Land etwa anderthalb mal so groß wie Österreich. Umso erstaunlicher ist, was auf dieser Fläche an landschaftlicher Vielfalt, Flora und Fauna Platz findet. Von kühlen Bergen und Kaffeeplantagen im Norden bis zu tropischen Regenwäldern im Süden hat das Land alles zu bieten. Es gibt zahlreiche aktive und erloschene Vulkane, Kaffee-, oder Zuckerrohrfelder, Süßwasserlagunen, Kraterseen und Mangrovenwälder. Ebenso findet man auch fast menschenleere Traumstrände an der Pazifikküste im Westen des Landes und an der Atlantikküste warten von türkisem Wasser umspülte karibische Inseln auf ihre Entdeckung. Der Nicaraguasee mit seinen wunderschönen Inseln ist der zweitgrößte Binnensee Lateinamerikas und der zehntgrößte der Welt. Eine Reise entlang des schiffbaren Río San Juan, der den Nicaraguasee mit der Karibikküste verbindet, ist ein unvergessliches Erlebnis.

Nicaragua ist in den letzten Jahren ein zunehmend beliebtes Reiseziel mit einer gut ausgebauten Infrastruktur geworden. Obwohl das Land auf eine sehr bewegte Geschichte zurückblickt, gilt es als das sicherste Land Zentralamerikas.

Die Spuren der reichen und langen Geschichte Nicaraguas, seine Traditionen, seine Kunst und Kultur machen für Reisende neben der landschaftlichen Vielfalt den besonderen Reiz des Landes aus. Sie sind im Alltag, in den Landschaften, auf den Märkten und in den Städten ebenso erlebbar, wie in den zahlreichen Museen des Landes. Von den indigenen Felsbildern auf der Insel Ometepe im großen Nicaraguasee bis zu den prunkvollen spanischen Kolonialstädten León und Granada bietet Nicaragua Geschichte zum Angreifen.

Traumstrände, glasklares Wasser, Palmen, Tauchen, Schnorcheln, Fischen und karibisches Lebensgefühl – das sind die Corn Islands. Die beiden Inseln liegen rund 70 Kilometer vor der nicaraguanischen Karibikküste und werden hauptsächlich von Kreolen (ursprünglich afrikanischer Abstammung) bewohnt. Die großen kulturellen Unterschiede zwischen der Pazifik- und der Karibikküste stellen ein besonderes Highlight jeder Nicaraguareise dar. Die Multikulturalität und ethnische Diversität der Karibikregion sind aber nicht nur auf den Corn Islands lebendig: In der karibischen Stadt Bluefields, an der atemberaubenden Laguna de Perlas und auf der abgeschiedenen Inselgruppe Cayos Miskitos sind die traditionellen Lebensstile noch oft erhalten und bis jetzt wurde diese einzigartige Region von der touristischen Massenerschließung gänzlich verschont. Ein ganz besonderer Geheimtipp sind die Cayos Perla. Nur eine Handvoll TouristInnen jährlich besucht dieses unbewohnte Archipel mit seinen weißen Sandstränden, türkisblauem Wasser und seiner großartigen Unterwasserwelt.

Durch unser Büro vor Ort, die seit Jahrzehnten bestehenden Kontakte der Städtepartnerschaft Salzburg-León und durch die langjährige Nicaragua-Erfahrung aller Teammitglieder ist es uns möglich individuelle, maßgeschneiderte Nicaraguareisen, begleitet von einer sehr persönlichen Kundenberatung und -betreuung anzubieten. Diese Erfahrungen werden von unseren KundInnen sehr geschätzt.