Río San Juan – Zwischen Geschichte, Kultur & Natur

Reisen Sie nach San Carlos,  an das südöstliche Ende des „Lago de Nicaragua“, wo der Río San Juan entspringt. Der Fluss, der über weite Strecken die natürliche Grenze zu Costa Rica bildet, mündet nach 200 km in den Atlantik. Erkunden Sie das historische Städtchen El Castillo mit seiner gut erhaltenen Festungsanlage „Fortaleza de la Inmaculada Concepción“.

Der Besuch zweier Naturreservate ermöglicht Ihnen einen Einblick in Nicaraguas Tier- und Pflanzenwelt. Auf dem Solentiname Archipel im Lago de Nicaragua besuchen Sie lokale Kunsthandwerker, deren farbenprächtige Holzarbeiten in ganz Nicaragua bekannt sind.

Tag für Tag echt Nicaragua

Tag 1: Managua –  San Carlos –  El Castillo


Frühstück. Um 09:00 Uhr geht es per Privattransfer von Managua nach San Carlos, in den Süden Nicaraguas. (Fahrtzeit ca. 5h). San Carlos liegt am südöstlichen Ende des Lago de Nicaragua, wo der Río San Juan entspringt. Der Fluss, der über weite Strecken die natürliche Grenze zu Costa Rica bildet, mündet nach 200 km in den Atlantik. Am Hafen in San Carlos angekommen geht es per privatem Bootstransfer weiter zum historischen Städtchen El Castillo (Fahrtzeit ca. 1,5h).

ÜB in El Castillo.

 

Tag 2: El Castillo – Reserva Biológica Indio Maíz


Frühstück. Um 07:00 Uhr brechen Sie zur Reserva Biológica Indio Maíz auf. Nach einer 15minütigen Bootsfahrt auf dem Río San Juan erreichen Sie das Reservat. Von einem Guide begleitet haben Sie die Möglichkeit auf einem der zahlreichen 2 – 3,5 km langen Pfaden die wundervolle Pflanzen- und Tierwelt zu bestaunen (lange Kleidung, gute Schuhe, genügend Wasser und Insektenschutz empfohlen). Die Tour dauert ca. 4h. Rückkehr nach El Castillo. Nachmittag zur freien Verfügung.

ÜB in El Castillo.

 

Tag 3: El Castillo – Solentiname


Frühstück. Um 09:00 Uhr geht es im privaten Boot den Río San Juan entlang, vorbei an San Carlos und weiter auf die Insel Mancarrón, eine der 36 Inseln des Solentiname Archipels im Lago de Nicaragua (Fahrzeit ca. 2,5h). Check-in im Hotel. Nachmittag zur freien Verfügung.

Ein Besuch der Inselgruppe Solentiname ist ein beeindruckendes Natur- und Kulturerlebnis. Der Archipel, der einer enormen Vielfalt von Pflanzen und Tieren ein Zuhause bietet, wurde lange Zeit als „Nicaraguas meist gehütetes Geheimnis“ bezeichnet. Auf Mancarrón gibt es zahlreiche kleine Herstellungsbetriebe lokaler KunsthandwerkerInnen, deren farbenprächtige Arbeiten aus Balsaholz in ganz Nicaragua bekannt sind. Im Gemeindezentrum gibt es eine Kunstgalerie, in der Werke von KünstlerInnen der umliegenden Inseln ausgestellt sind. Die Kirche auf Mancarrón wurde vom ehemaligen Kulturminister Ernesto Cardenal gestaltet.

ÜB auf der Insel Mancarrón.

 

Tag 4: Naturreservat Los Guatuzos – Ursprung des Lebens


Frühstück. Um 09:00 Uhr besuchen Sie das Naturreservat Los Guatuzos, welches in der Region auch als „Ursprung des Lebens“ bezeichnet wird. 12 Flüsse durchqueren das 44.000 Hektar große Naturschutzgebiet. Sie werden den Río Papaturro entlang fahren, welcher gute Voraussetzungen bietet, um wildlebende Tiere sowie eine atemberaubende Pflanzenwelt zu bestaunen. Im Reservat besteht die Möglichkeit, ein Mittagessen einzunehmen (nicht inkludiert). Um ca. 15:00 Uhr geht es im privaten Boot zurück auf die Insel Mancarrón.

ÜB auf der Insel Mancarrón.

 

Tag 5: Solentiname – San Carlos – Managua


Frühstück. Um 10:00 Uhr fahren Sie im privaten Boot zurück nach San Carlos. Von dort erfolgt der private Transfer nach Managua. (Fahrtzeit ca. 5h).

ÜB in Managua.

 

Tag 6: Abreise/Weiterreise


Frühstück. Transfer zum Flughafen oder Weiterreise.
Ende der Loro Trips Leistungen.

Flexibel & Fair

Preis

Pro Person im Doppelzimmer: ab € 850,-

Durchführung: ab 2 Personen.

Dieser Reisebaustein kann das ganze Jahr über für Sie gebucht werden und bietet sich ideal als Reiseverlängerung für unsere zweiwöchige Rundreise Faszinierendes Nicaragua an.

Vieles ist bereits dabei

Inkludierte Leistungen

– Beratung in Europa
– Reiseunterlagen
– Betreuung vor Ort (telefonisch oder nach Terminvereinbarung in León)
– Privater Transfer Managua – San Carlos
– Privater Bootstransfer San Carlos – El Castillo
– Tour zum Reservat Indio Maíz
– Privater Bootstransfer El Castillo – Mancarrón/Solentiname
– Tour zum Reservat Los Guatuzos
– Privater Bootstransfer Mancarrón – San Carlos
– Privater Transfer San Carlos – Managua
– 5 Übernachtungen in guten Hotels inklusive Frühstück (2x El Castillo, 2x Isla Mancarrón, 1x Managua).

Nicht inkludierte Leistungen

– Flug ab/bis Europa
– Reiseversicherung
– Touristenkarte bei Einreise (ca. 10 USD)
– Ausreisesteuer (ca. 35 USD, z.T. bereits im Flugticket enthalten)
– Nicht erwähnte Mahlzeiten
– Trinkgelder und sonstige Extras
– Für persönliche Ausgaben (Essen, Getränke) benötigen Sie erfahrungsgemäß 15- 35 USD pro Tag

* Alle Angaben zum Programm sind unter Vorbehalt. V.a. die Uhrzeiten können Änderungen unterliegen.

Profitieren Sie von unserer Nicaragua-Erfahrung

– Informationen zu Reiserücktritt und Stornogebühren finden Sie unter den AGB
– Der Abschluss einer Zusatzversicherung für den Krankheitsfall und Krankentransport wird empfohlen.
– Die maximale visafreie Aufenthaltsdauer beträgt 3 Monate.
-Wichtig für Flüge über die USA: auch bei Durchreise/Flughafentransit muss in die US „eingereist“ werden, wofür Sie eine elektronische Einreiseerlaubnis („Electronic System for Travel Authorization“), kurz ESTA, benötigen.
– Bitte nehmen Sie unsere AGB und Reisevorbereitungen zur Kenntnis.