Spanisch lernen in Zentralamerika – Costa Rica, Panama und Nicaragua

Lernen Sie Spanisch oder vertiefen Sie Ihre Sprachkenntnisse in Zentralamerika mit Loro Trips. Wie arbeiten mit Sprachschulen und Unterkünften in Costa Rica, Panama und Nicaragua zusammen und sorgen dafür, dass Sie neben dem Spracherwerb auch Land&Leute kennen lernen. Jede der Destinationen hat einen speziellen Reiz, gemeinsam finden wir heraus, welche am besten zu Ihnen passt. Costa Rica lockt mit seiner bunten Vielfalt, der guten touristischen Infrastruktur, der Reisesicherheit und der guten Erreichbarkeit. Als Naturliebhaberin bzw. Naturliebhaber werden Sie hier ganz bestimmt auf Ihre Kosten kommen. Ob Surfen an der Pazifikküste in Santa Teresa, kolonialer Flair in Heredia, Natur pur in Turrialba oder karibischer Flair in Puerto Viejo…alles ist möglich. Panama  bietet viel mehr als den berühmten Kanal zu bieten. Entdecken Sie das Bergland um Boquete mit seinen Wasserfällen, Thermalquellen und dem imposanten Vulkan Barú, oder die Inselwelt Bocas del Toro mit weißen Sandstränden und ruhigem Wasser.

 

 

Auch in der pulsierenden Metropole Panama City arbeiten wir mit einer Sprachschule zusammen, hier wird es bestimmt nie langweilig. Unsere langjährigen Partnerschulen in Nicaragua garantieren einen Sprachaufenthalt nahe am authentischen nicaraguanischen Alltag. Durch das Leben in einer nicaraguanischen Gastfamilie können Sie nicht nur Ihre Sprachkenntnisse vertiefen, sondern auch Einiges über die nicaraguanische Gesellschaft, Kultur und Brauchtümer lernen. Leben und lernen Sie Spanisch in der  geschichtsträchtigen Studierendenstadt León, die imposante Kolonialstadt Granada, im ruhigen Bergland Matagalpa oder im Surferparadies San Juan del Sur. Alle Sprachschulen bieten auch ein spannendes Rahmenprogramm und soziokulturellen Aktivitäten kommen nicht zu kurz. Auch eine länderübergreifende Sprachreise nach Costa Rica, Nicaragua oder Panama ist möglich und das ‚reisende‘ Klassenzimmer: eine Rundreise durch Panama und Costa Rica inklusive Sprachkurs.

 

Zwei Länder, vier faszinierende Reiseziele in Mittelamerika. Wir haben ein tolles Angebot für alle, die Spanischlernen mit dem Entdecken zweier faszinierender Länder und Landschaften verbinden wollen. Die Rundreise startet in Panama City…mehr

ZUM ANGEBOT

Der Ort Santa Teresa liegt direkt am Pazifik, rund 150 km westlich der Hauptstadt San José in der Provinz Puntarenas. In den letzten Jahren hat sich Santa Teresa vom kleinen Fischerdorf zum beliebten Urlaubsort entwickelt …mehr

ZUM ANGEBOT

Heredia liegt etwa 12 Kilometer nördlich der Hauptstadt San José, in der zentralen Hochebene des Landes. Heredia ist ein perfekter Ausgangspunkt für zahlreiche spannenden Unternehmungen wie Touren zu den bekannten Vulkanen Poas oder Barvas …mehr

ZUM ANGEBOT

Turrialba befindet sich in den Bergen Costa Ricas, rund 50 km von der Hautstadt San José entfernt. Nahe der Stadt gibt es einen Nationalpark, den Parque Nacional Volcan Turrialba. Die Stadt ist von zahlreichen Flüssen umgeben …mehr

ZUM ANGEBOT

Hier wird karibische Kultur gelebt. Puerto Viejo wird oft auch als Raggaetown bezeichnet. Hier gibt es nicht nur tolle Strandbars und gutes Essen, sondern auch einzigartige Natur entlang des Talamanca Gebirges, das bis zur panamaischen Grenze reicht …mehr

ZUM ANGEBOT

Panama City ist eine geschäftige, internationalen Stadt in welcher sich viele internationale Handelsunternehmen und Banken Zentralamerikas niedergelassen. Panama City ist auf den ersten Blick eine moderne, glänzende amerikanische Stadt mit einer beeindruckende Skyline. …mehr

ZUM ANGEBOT

Wenn Sie Kaffee, die Berge, Ruhe und etwas kühlere Temperaturen schätzen, sind Sie in Boquete bestens aufgehoben. Boquete ist ein kleines Dorf am Rande eines der größten Vulkane der Welt, dem Vulkan Baru. Boquete zählt zu den weltweit bekanntesten Anbaugebieten …mehr

ZUM ANGEBOT

Bocas del Toro liegt nur 32 km von Costa Rica entfernt. Die Inselgruppe und vor allem die Insel Colón ist eine sehr beliebte Touristenregion. Bocas del Toro hat jedoch sein karibisches Flair nicht verloren. Freuen sie sich während ihres Spanischkurses in Bocas …mehr

ZUM ANGEBOT

Aufgrund unserer Entstehungsgeschichte ist und bleibt León unsere Hauptdestination in Sachen Spanisch lernen. Das Ambiente der alten Universitätsstadt mit ihren geschichtsträchtigen Murales, die an Zeiten der Sandinistischen Revolution erinnern, macht León zu einem idealen Ort um Spanisch zu lernen. Das kulturelle Angebot der …mehr

ZUM ANGEBOT

Neben León bietet sich die Kolonialstadt Granada, die am nordwestlichen Ufer des Lago de Nicaragua liegt, hervorragend zum Spanisch lernen an. Granada ist die touristischste Stadt Nicaraguas und fehlt in keinem Besucherprogramm. In der Stadt mit prächtiger kolonialer Architektur gibt es ein reiches Angebot an Hotels, Bars und Restaurants. Neben einem vielseitigen …mehr

ZUM ANGEBOT

Wer den Ozean, die Wellen, Sonne und das Feiern liebt, sollte einen Sprachschule in San Juan del Sur in Betracht ziehen. Das Fischerdorf liegt in einer hufeisenförmigen Bucht im Südwesten Nicaraguas und zieht einheimische sowie ausländische TouristInnen an. Das Zentrum verfügt über ein vielseitiges touristisches Angebot. An der Strandpromenade gibt es zahlreiche …mehr

ZUM ANGEBOT

Wer Kaffee, die Berge, Ruhe und etwas kühlere Temperaturen schätzt, ist in Matagalpa bestens aufgehoben. Die Perle des Nordens liegt auf über 700m ü.d.M. und ist noch nicht so touristisch wie Granada oder San Juan del Sur. Nichtsdestotrotz haben Matagalpa und seine Umgebung viel zu bieten: zahlreiche Naturreservate, Wasserfälle, Berge, Kaffee- und Kakaogärten …mehr

ZUM ANGEBOT